Archiv der Kategorie: Finanzministerium

Amtsgeheimnis: Wie ÖVP/SPÖ ihr Herrschaftswissen gegen aufmüpfige Untertanten verteigt.

Da unsere liebe Regierung bei allen Ihren Projekten sehr oft ins Fettnäpfchen tritt, muss natürlich mit aller Kraft versuchten werden, dies zu vertuschen. Auch bewusste Falschentscheidungen oder Freunderlwirtschaft muss natürlich gewahrt bleiben in einem Land wie Österreich. Und da SPÖ und ÖPV da bis zum Hals drin stecken, wird versucht so wenig Information wie möglich an den Bürger weiterzugeben. Zum Glück gibt’s das Amtsgeheimnis, denn damit lassen sich diese Handlungen sehr solide argumentieren. Amtsgeheimnis: Wie ÖVP/SPÖ ihr Herrschaftswissen gegen aufmüpfige Untertanten verteigt. weiterlesen

Das soll ein Budget sein, Herr Spindelegger?

Am Freitag, 23. Mai 2014, soll ein umfassendes Stück Papier im Österreichischen Parlament beschlossen werden. Das Doppelbudget 2014/15 hat ca. 19 kg und ist 5000 Seiten stark. Für den Mann/Frau der Straße stellt sich die Fragen, wer sich so viel Zeit nimmt so akkurat zu arbeiten und so genau zu planen. Ganz klar, die Regierung vor allem das von VP-Chef Spingelegger geführte Finanzministerium, Hand-in-Hand mit dem Regierungspartner, die in den nächsten drei Tagen im Hohen Haus das Blaue vom Himmel versprechen werden, dann 2016 endlich beim Nulldefizit angelangt zu sein. Man hat ja gut geplant, wie das Papier zeigt. Das soll ein Budget sein, Herr Spindelegger? weiterlesen