Archiv der Kategorie: Deflation

Das Deflationsgespenst

Und wieder hören wir von den Bankern der europöischen Zentralbank, dass Deflation droht. Deflation bedeutet kurz gesagt, dass die Preise sinken, die Konsumenten kein Geld mehr ausgeben, weil es morgen schon billiger sein könnte und somit die Wirtschaft zerstören. Kein schöner Gedanke. Also versucht man es lieber mit 2% Inflation. Das bedeutet, dass man jedes Jahr 2% an Kaufkraft verliert, wenn man Geld unter der Matraze versteckt. Das hört sich nicht so dramatisch an. Wenn man aber 20 Jahr Inflation mit jeweils 2% ertragen muss, dann verliert das gesparte Geld knapp 50% an Kaufkraft. Das hat für den Staat den Vorteil, dass er seine Schulden automatisch schrumpfen. Dies gilt aber nur dann, wenn sich die Wirtschaftsleistung positiv entwickelt. Würde das Wirtschaftswachstum bei Null liegen, dann hat der Staat keinen Vorteil, weil er nicht mehr Steuern einnimmt, du durch die Inflation nach oben getrieben wurden. Das Deflationsgespenst weiterlesen