Schlagwort-Archive: DHL

DHL Kapitalbereitstellungsgebühr

DHL erhebt seit 1.5.2014 eine sogenannte Kaptialbereitstellungsgebühr. Was heißt das konkret? Nehmen wir an, sie bestellen etwas über Alibaba.com im Wert von 50 Dollar + 25 Dollar Versandkosten an DHL aus China oder den USA, dann müssen die MWSt entrichten. In unserem Fall wäre das 15 Dollar = ca 11,14 Euro, die DHL für den „dankbaren“ Kunden auslegt. Für diesen Service (weil man ja immerhin das Risiko von 11,14 Euro) eingeht und einen Aufwand hat wurden mir 12 Euro verrechnet. Abgesehen davon, dass die Zollgebühren von DHL wahrscheinlich falsch berechnet wurden – man hat 32,50 Euro einkassiert – sieht man diese Vorgehensweise als gerechtfertigt an. DHL Kapitalbereitstellungsgebühr weiterlesen